• Tag der offenen Tür 2017

    Tag der offenen Tür 2017
  • Vorlesewettbewerb 2017

    Vorlesewettbewerb 2017
  • Baum der Kinderrechte, Klasse 5c
  • Austausch mit Montmartin 2017

    Austausch mit Montmartin 2017
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Mensa

  • Aula

  • Selbstlernzentrum

    Selbstlernzentrum

Futter für Bücherwürmer

Erdgeschoss, am Musikraum und den Kunsträumen vorbei, immer geradeaus und am Ende rechts, Raum E 046. Der Weg zum Lesevergnügen ist ganz einfach. Gemütlich ist es in der Schülerbücherei. Ein Ort zum Wohlfühlen und zum Schmökern. Die Klasse 8d stellt das Team der Bibliothek und ist dafür verantwortlich, dass der "Laden" läuft.

Wann öffnet sich die Tür für Bücherwürmer?

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag ist die Bücherei in der 1. großen Pause für die Unterstufe geöffnet.

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe sind am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag in der 2. großen Pause zum Besuch der Bibliothek eingeladen. Dienstag ist Bücherei-Ruhetag.

Aus der 8d machen im Team mit: Ida Arens, Soraya Dietz, Helen Falkenberg, Anna Hungershöfer, Lena Hoffmann, Lara Kaufmann, Daniel Kortmann, Sonja Kruse, Eric Pehle, Hema Sazaeim, Kira Schmitz, Klara Vogel, Marie Vollmer und Laura Westhoff. Sie werden bei der Arbeit von Lehrerin Silke Kühnel unterstützt.

Das Team achtet darauf, dass die "Spielregeln" für den Büchereibesuch eingehalten werden. Dazu gehört zum Beispiel, dass der Raum auch ein Ort der Ruhe ist, indem keine lauten Gespräche geführt werden dürfen und das Smartphone tabu ist.

Die Ausleihe ist kostenlos. Vier Wochen lang darf man ein Buch dann behalten. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Regeln für die Benutzung der Schülerbücherei:

- Das Aufschließen der Bücherei erfolgt ausschließlich durch die Mitglieder des Büchereiteams.

- Andere Schülerinnen und Schüler dürfen die Bücherei nur betreten, wenn die für den jeweiligen Tag eingeteilten Mitglieder des Büchereiteams anwesend sind.

- Sollte die Tür bereits geöffnet sein, sich aber noch kein Verantwortlicher im Raum befinden, wartet bitte vor der Tür, bis ein Teammitglied erscheint.

- Außerhalb der Nutzungszeiten oder ohne das Büchereiteam ist der Aufenthalt in der Bücherei nicht erlaubt.

- Verhalten in der Bücherei: Die Bibliothek ist ausschließlich ein Raum zum Lesen und zur Ausleihe von Büchern. Daher gilt:

Nicht essen oder trinken.

Keine Hausaufgaben erledigen.

Keine Mobiltelephone, Smartphones oder Musikgeräte benutzen.

Kein Toben, keine lauten Gespräche.

Kein "Chillen". 

Die Büchereibesucher müssen die Einrichtung des Raumes pfleglich behandeln, die Bücher ordentlich zurückstellen und die Stühle beim Verlassen wieder an den Tisch schieben. Müll gehört in den Abfalleimer.

Lehrerin Silke Kühnel stellt klar: "Wirst du die Regeln einhalten? Dann bist du herzlich willkommen! Wirst du dich nicht an die Regeln halten, dann suche dir bitte einen anderen Ort, um deine Pause zu verbringen."