• Tag der offenen Tür 2017

    Tag der offenen Tür 2017
  • Vorlesewettbewerb 2017

    Vorlesewettbewerb 2017
  • Baum der Kinderrechte, Klasse 5c
  • Austausch mit Montmartin 2017

    Austausch mit Montmartin 2017
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Mensa

  • Aula

  • Selbstlernzentrum

    Selbstlernzentrum

Die Mitglieder der Schulkonferenz im Schuljahr 2017/18:

Grothe, Klaus (Schulleiter) |

Gewählte Lehrervertreter:  

  • Annette Wessel
  • Martin Hucklebrink
  • Kai Hoffmann
  • Silke Kühnel
  • Peter Sicherl
  • Frank Groene

Stellvertreter:

  • Andreas Schneider
  • André Hänsch
  • Antonius Bertels
  • Irmgard Lappe
  • Mirja Mersch
  • Gudrun Rasche

Gewählte Elternvertreter: 

  • Ulrike Ködding (EF)
  • Nicole Schulte (EF)
  • Andrea Haupt (8a)
  • Otmar Dalhoff (8a)
  • Jens Friedrich (5c)
  • Nicole Henning (7d)

Stellvertreter: 

  • Nicole Pehle (5b)
  • Silke Scheer (Q1)
  • Jutta Lücke (EF)
  • Silke Gillmann (7c)
  • Corinna Frenser (5a)
  • Claudia Kretschmer (6c)

Eilausschuss:

  •  Ködding, Ulrike

Gewählte Schülervertreter:

  • Maximilian Drews-Kreilmann (Q1)
  • Marcel Franzke (Q1)
  • Niels Große-Kleimann (Q2)
  • Dominik Zoltan (Q2)
  • Luka Horstmann (Q1)
  • Birk Fischer (Q2)

Deren Stellvertreter:

  • Jonas Böhle (Q1)
  • Lorenz Cußmann (Q1)
  • Natalia Sikora (Q2)
  • Maxim Penner (Q2)
  • Anna Woelk (Q2)
  • Anna Schnütgen (EF)

 

Die Schulkonferenz ist das höchste Gremium der Schule. Ihr gehören Elternvertreterinnen und -vertreter, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler an. Zur Arbeitserleichterung hat das Schulministerium eine Geschäftsordnung (BASS 17-02 Nr. 1) herausgegeben. Diese Empfehlung enthält unter anderem Informationen zu der Tagesordnung, zu Abstimmungen und Protokollen. Die Schulkonferenz kann diese übernehmen, sie ändern oder ergänzen (§§ 63 Abs. 6, 64 Abs. 5 SchulG). Allerdings sollte der Beschluss der Schulkonferenz nicht auf ein Jahr beschränkt sein. Darüber hinaus wird vom Schulministerium eine Wahlordnung (BASS 17-01 Nr. 1) zur Verfügung gestellt, die erläutert, wie und wann welche Gremien gewählt werden. Sowohl die Geschäftsordnung als auch die Wahlordnung sollten in der Schule bekannt gemacht werden. Das Schulministerium veröffentlicht in jedem Schuljahr einen aktualisierten Wahlkalender, der die relevanten Termine noch einmal übersichtlich darstellt und kurze Hinweise zum Wahlverfahren sowie zum Stimmrecht gibt.

Quelle: Bildungsportal des Landes Nordrhein-Westfalen