• Tag der offenen Tür 2017

    Tag der offenen Tür 2017
  • Vorlesewettbewerb 2017

    Vorlesewettbewerb 2017
  • Baum der Kinderrechte, Klasse 5c
  • Austausch mit Montmartin 2017

    Austausch mit Montmartin 2017
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Mensa

  • Aula

  • Selbstlernzentrum

    Selbstlernzentrum

Spanisch - Weltsprache und Lebensgefühl

Gründe für Spanisch als dritte Fremdsprache
Es gibt zahlreiche gute Gründe, Spanisch zu lernen. Einer der wichtigsten ist sicherlich die unglaublich hohe Anzahl an Menschen, die Spanisch sprechen: Spanisch ist Amtssprache in 22 Ländern der Welt. Mit über 400 Millionen Muttersprachlern ist Spanisch also eine Weltsprache, die auf fast allen Kontinenten gesprochen wird. Daneben ist Spanisch – neben Englisch – nicht nur zweite Welthandelssprache, sondern auch eine der weltweit am häufigsten gelernten Fremdsprachen. Oder anders gesagt: Jeder 10. Bewohner dieser Erde spricht Spanisch – damit ist Spanisch nach Englisch, Mandarin-Chinesisch und Hindi die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt.

Perspektiven mit Spanischkenntnissen: Beruf, Reisen und Kultur
Wer Spanisch lernt, kann die Sprache also in unzähligen Situationen des Lebens an-wenden: In unserer globalisierten Welt erfordern zahlreiche Berufe Kontakte mit dem EU Partner Spanien oder mit spanischsprachigen Partnern aus Lateinamerika oder aus den USA. Auf Reisen in spanischsprachige Länder, ergeben sich – auch auf Mallorca und den Kanarischen Inseln – ständig Möglichkeiten, die erlernte Sprache zu benutzen und so in Kontakt mit Land, Leuten und faszinierenden Kulturen zu treten, um seinen eigenen Horizont zu bereichern und das Lebensgefühl der spanischsprachigen Welt zu entdecken.

Kursprogramm und Material

Im zunächst auf zwei Jahre angelegten Kurs werden die Schülerinnen und Schüler die Sprache von Grund auf systematisch erlernen, indem sie mit einem kommunikativ angelegten Lehrwerk und weiteren Zusatzmaterialien (Internet, Arbeitsblätter, Lieder, Filme, etc.) arbeiten. Dabei werden sie einerseits kommunikative Kompetenzen erwerben, die es ermöglichen die Sprache in authentischen Situationen anzuwenden. Gleichzeitig werden sie sprachliche und methodische Kompetenzen erwerben, die als Basis für eine – je nach Interessenlage – mögliche Fortführung in der Oberstufe dienen. Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme ist Offenheit für eine dritte Fremdsprache, interessante Kulturen und die Bereitschaft, regelmäßig Vokabeln zu lernen und die Grammatik systematisch zu erarbeiten.
Denn: Motivierten Schülern macht Spanisch Spaß und sie können in zwei Jahren eine neue Sprache lernen. Jeder 10. Mensch spricht Spanisch – sei dabei!