• Tag der offenen Tür 2017

    Tag der offenen Tür 2017
  • Vorlesewettbewerb 2017

    Vorlesewettbewerb 2017
  • Baum der Kinderrechte, Klasse 5c
  • Austausch mit Montmartin 2017

    Austausch mit Montmartin 2017
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Mensa

  • Aula

  • Selbstlernzentrum

    Selbstlernzentrum

Beratungskonzept des SGE

 

Übersicht zu den Beratungswegen am SGE

 

 

Das Beratungsteam des Städtischen Gymnasiums Erwitte wird von Stepahnie Eidinger geleitet.

Als Ansprechpartnerin steht auch Doris Fischer (Schulsozialarbeit) zur Verfügung.

Nähere Infos zum Team und einen ersten Überblick über unsere Arbeit (Infos auch als pdf - bitte auf den Titel "Schülerberatung" klicken): 

Das Beratungsteam kann direkt angesprochen werden, ist aber auch per e-Mail erreichbar: beratungsteam-sge@remove-this.web.de

Das Angebot des Beratungsteams besteht im Wesentlichen in einer verstehenden Beziehung zu dem, der bei uns Rat sucht.

Und da mehrere Köpfe auch mehr Ideen haben, besprechen wir uns auch untereinander um dann schließlich mit den Kindern/Eltern eine gute Lösung für das Problem zu finden. (Es handelt sich hierbei ausdrücklich nicht um Therapie!).

Aber das Beratungsteam organisiert neben der Einzelfallberatung von SchülerInnen und Eltern auch z.T. regelmäßig Trainings, Präventionsangebote, Elternabende und Fortbildungen z.B. In der Schule für die Schülerinnen und Schüler:

  • 2-tägiges soziales Training in der Jahrgangsstufe 5
  • Integriertes soziales Lernen im Stundenplan (1 Wochenstunde ) in der Jahrgangsstufe 5
  • Wahlangebot soziales Lernen für die Jahrgangsstufe 6
  • Selbstbehauptungstraining in den Klassen 5/6 durch Frau Naujoks
  • Theateraufführung “Natürlich bin ich stark” Klasse 6
  • Jugendhilferallye Jahrgangsstufe 7 durchgeführt durch den Jugendschützer Ulf Pabst (Kreis Soest)
  • Suchtprävention in der Klasse 8 mit Besuch der Suchtklinik in Warstein
  • Alkoholprävention für die Jahrgänge 9-12 ”Tour des Lebens”
  • Ausbildung der neuen Streitschlichter durch Doris Fischer
  • In der Schule für die Eltern:
  • Elternabend z.B. zu Cybermobbing im Internet in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Soest
  • Vorbereitender Elternvortrag zum Thema ”Sucht und Drogen” für die Eltern der Jahrgangsstufe 8
  • Elternvortag zum Erziehungskonzept ”Triple P” mit Frau Kascholke
  • Elternvortag zum Thema ”Trauerbewältigung” mit der Heilpraktikerin für Psychotherapie Frau Fisch
  • Elternvortrag zum Thema ”Lernen lernen” mit dem Schulpsychologen Herrn Mertens
  • In der Schule für die Kolleginnen und Kollegen:
  • Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema ”Sucht und Drogen” mit der Dipl. Pädagogin Frau Witt

Außerhalb der Schule:

  • Mitarbeit im lokalen Netzwerk ”ForJu” (Forum Jugendkriminalität) der Stadt Erwitte
  • enge Zusammenarbeit mit verschiedenen professionellen Hilfs- und Unterstützungseinrichtungen, um im Bedarfsfall entsprechende Kontakte zu vermitteln (z.B. Erziehungsberatungsstelle, Schulpsychologische Beratungsstelle, Kreis Soest Suchtprävention)
  • Selbstbehauptungskurs nur für Mädchen an einem Wochenende (kostenpflichtig) mit der Jugendpflegerin der Stadt Erwitte Frau Kascholke und Frau Fischer Diese Veranstaltungen verdankt die Schule u.a. der Unterstützung verschiedener Einrichtungen im Kreis Soest, lokalen und regionalen Sponsoren und den Spenden und finanziellen Beiträgen der Eltern.