• Tag der offenen Tür 2017

    Tag der offenen Tür 2017
  • Vorlesewettbewerb 2017

    Vorlesewettbewerb 2017
  • Baum der Kinderrechte, Klasse 5c
  • Austausch mit Montmartin 2017

    Austausch mit Montmartin 2017
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Musical "Rock the 80's"

    Musical "Rock the 80's"
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Austausch mit Brodnica, 2016

    Austausch mit Brodnica, 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Weihnachtskonzert 2016

    Weihnachtskonzert 2016
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus
  • Mensa

  • Aula

  • Selbstlernzentrum

    Selbstlernzentrum

Schon viel angestellt

Beim Neujahrsempfang ehrt Bürgermeister Peter Wessel jedes Jahr Bürgerinnen und Bürger, die sich durch ihren ehrenamtlichen Einsatz verdient gemacht haben. Am vergangenen Sonntag gehörte auch der SGE-Schüler David Frede zu den Geehrten.

09
01.2018

In der Tageszeitung „Der Patriot“ vom 9. Januar berichtet Redakteur Michel Görge von der Veranstaltung: „Das ehrenamtliche Engagement der Bürgerschaft hat den größten Beitrag dafür geleistet, dass Erwitte in allen Ortsteilen solidarisch handelt und ein menschliches Gesicht hat!“, hob Bürgermeister Peter Wessel am Sonntagvormittag beim Neujahrsempfang in der Festhalle auf dem Schlossgelände besonders dankbar hervor.

Dabei blickte er u.a. auf die Ehrenamtlichen in den heimischen Hilfsorganisationen, die Mitbürger/innen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, und u.a. auf die kirchlichen und weltlichen Sozialverbände sowie die Vereine und Gruppierungen in der Stadt überhaupt. In den Fokus des Neujahrsempfangs stellte Peter Wessel Persönlichkeiten aus der Mitbürgerschaft, die sich in besonderer Weise sozial und kulturell engagiert haben, um sie verdientermaßen und mit hohem Respekt zu ehren. [...]

Dass soziales und kulturelles Engagement keine Frage des Lebensalters ist, dafür ist der junge Erwitter David Frede (17) das beste Beispiel. So zählte Bürgermeister Wessel mit Freude auf, was der Abiturient am Städtischen Gymnasium Erwitte „bisher alles angestellt hat“: Er ist Stufensprecher Q2, Schulsanitäter, im Kath. Ferienwerk St. Laurentius als ehrenamtlicher Betreuer tätig, ist in der Einsatzabteilung der DLRG Erwitte aktiv, passionierter Musiker im Gymnasium und bei den Hellwegmusikanten. Frede widmet sich zudem der Messdienerarbeit in St. Laurentius.

Der Bürgermeister schrieb ihm ins Stammbuch: „Soziales Engagement hat mit Strebertum nicht das Geringste zu tun, denn Du hast ja selbst erlebt, dass zahlreiche Aktivitäten Spaß machen können!“