• Sommerkonzert 2016

  • Austausch mit Montmartin-sur-Mer

  • Schulfest 2015

    Schulfest 2015
  • Schulfest 2015

    Schulfest 2015
  • Schulfest 2015

    Schulfest 2015
  • Mensa

  • Aula

  • Selbstlernzentrum

    test

Hilfe zur Selbsthilfe

560 Euro sind bei den Weihnachtskonzerten für den Verein "Taste of Malawi" zusammengekommen.

04
01.2017

Ein prägendes Jahr. Nach ihrem Abitur an unserer Schule ist Johanna Knoop im Sommer 2013 für zwölf Monate nach Malawi gegangen. In dem Land im Süden Afrikas hat sie in einem Projekt der Franziskanerinnen Salzkotten in dem Ort Ludzi mit Kindern gearbeitet (wir berichteten mehrfach). Die Schülervertretung des SGE hat ihr Engagement damals unterstützt. Auch Dank dieser Hilfe aus unserer Schule konnte Johanna damals Betten und Moskitonetze für die Mädchen in dem Schulinternat anschaffen.

Inzwischen studiert sie in Berlin Nonprofit-Management. Dabei geht es schwerpunktmäßig darum, wie die finanzielle Ausstattung von gemeinnützigen Organisationen gesichert werden kann. „Fundraising“ heißt das in der Fachsprache.

Zusammen mit anderen jungen Leuten, die über ganz Deutschland verteilt sind, engagiert sich Johanna in ihrer Freizeit für die neue Organisation „Taste of Malawi“. Der Grundgedanke dieses Vereins ist, dass jeder Mensch finanzielle Unabhängigkeit und persönliche Zufriedenheit erlangen kann, indem er lernt, seine Talente richtig zu nutzen. Für die Arbeit in Malawi heißt das konkret, dass Frauen zu Schneiderinnen ausgebildet werden. Sie können sich selbstständig machen und so finanziell unabhängig werden.

Ziel ist es, nicht mehr auf die Unterstützung durch Hilfsorganisationen angewiesen zu sein. „Jede Frau, die nicht mehr auf das Geld von Hilfsorganisationen angewiesen ist, ist ein Erfolg“, sind die Aktiven von „Taste of Malawi“ überzeugt. Handwerkliche Fertigkeiten und kaufmännisches Wissen erwerben die Frauen in Workshops. Bei regelmäßigen Treffen können sich austauschen und stärker untereinander vernetzen.

Kleidung, die von den Frauen in Malawi geschneidert wird, verkauft „Taste of Malawi“ seit Anfang Dezember vergangenen Jahres in einem Online-Shop (www.tasteofmalawi.de). In Malawi hat der junge Verein bereits vier Mitarbeiter angestellt. Zehn Frauen arbeiten zurzeit im Projekt.

Bei den Weihnachtskonzerten 2016 hat Johanna Knoop die Arbeit des Vereins in einer Videobotschaft vorgestellt. Zusätzlich gab es an einem Stand in der Aula Informationen über das Projekt. Die Schülervertretung (SV) hatte sich hinter die Idee gestellt und betreute den Infostand, an dem auch für die Arbeit des Vereins gesammelt wurde. Viele Konzertbesucherinnen und -besucher ließen sich von der guten Sache überzeugen. Am Ende waren 560 Euro in der Spendenbox.

Vor Ferienbeginn kam Johanna in ihre ehemalige Schule, um das Geld im SV-Raum in Empfang zu nehmen. „Toll, dass viele Spenden zusammengekommen sind“, freute sich die ehemalige Schülersprecherin. Ihre Nachfolger in der Schülervertretung und die SV-Lehrer Annette Wessel und Antonius Bertels versprachen, ihre Arbeit auch in Zukunft zu unterstützen. (huk)

Kontakt: johanna.knoop@tasteofmalawi.de